Sommer Bettwäsche aus Microfaser – Für die warmen Tage im Sommer

Microfaser Satin BettwäscheAlleskönner Microfaser. Selten hat eine “Erfindung” es geschafft, so viele Gegner zu Freunden werden zu lassen. Selbst Menschen, die Kunstfaser komplett aus ihrem Leben und ihrer Kleidung zu verbannen suchten, wurden nach der Erfindung der Microfaser schwach. Erst waren es die Reinigungseigenschaften der aus Mikrofaser gefertigten Fensterleder und Wischtücher. Dank der besonderen Faserbeschaffenheit der Microfasertücher konnten umweltbewusste Hausfrauen von heute auf morgen auf einen Großteil ihrer scharfen Reinigungsmittel verzichten. Und so Umwelt und Geldbeutel schonen, denn die schnell auf den Markt gebrachten Tücher verkauften sich bald über ihre Qualität fast ebenso gut, wie über ihren niedrigen Preis. Sie waren waschbar, wurden beim Trocknen auf der Leine nicht hart und brachten Reinigungsergebnisse hervor, die revolutionär waren.

Die Einführung der Microfaser im Bereich der Badezimmertextilien geschah eher unspektakulär schleichend, doch auch hier überzeugte der Alleskönner. Allen voran Allergiker oder Menschen, die aufgrund empfindlicher Haut beim Waschen ihrer Wäsche auf Weichspüler beispielsweise verzichten müssen, überzeugten die unübersehbar auf der Hand liegenden Eigenschaften der Microfaser Badezimmertextilien. Handtücher wurden auch nach dem Waschen ohne Weichspüler nicht hart und ihre Saugfähigkeit stand der des klassischen Frottier in nichts nach, sondern bestach noch durch das Wohlgefühl beim Hautkontakt. Warum also die Microfaser nicht auch dort nutzen, wo es allem anderen voran um das persönliche Wohlgefühl geht? Im Schlafbereich.

Bettwäsche aus Microfaser ist atmungsaktiv wie kein anderes Material. Gerade im Sommer, wenn die Temperaturen in Bereiche klettern, in denen man schwitzt, ohne sich zu bewegen, sorgt Bettwäsche aus Microfaser dafür, dass zum einen der entstehende Schweiß aufgesogen wird. Zum zweiten durch ihre generell atmungsaktiven Eigenschaften dafür, dass auch genug Luft an die Haut kommen kann und der aufgesogene Schweiß verdunstet.

Unsere Sommer Bettwäsche Empfehlung für Sie:

Durchgeschwitzte Bettwäsche nach heißen Sommernächten gehört also der Vergangenheit an. “Sommerbettwäsche” aus Microfaser, wie beispielsweise Seersucker oder Satin vereinen die bereits bekannten Eigenschaften (niedriges Gewicht und eine gewisse generelle Luftigkeit (Seersucker), glatte, kühlende Oberfläche (Satin) mit den überaus allergikerfreundlichen Eigenschaften der Microfaser. So garantiert Bettwäsche aus Microfaser entspannten Schlaf selbst in heißen Sommernächten und tut damit ihren Teil zur allgemeinen Tagesleitungsfähigkeit, die nur ein ausgeruhter Mensch erreichen kann. Nächtliches Wohlgefühl ist käuflich, zumindest, wenn es die Bettwäsche betrifft. Mit Sommerbettwäsche aus Microfaser sind Sie immer auf der angenehm kühlen Seite, auch wenn es mal heiß wird.